professionell - zuverlässig - persönlich.
Tel: 031 791 04 63
Mobile: 079 398 24 35
E-Mail: info@service-schreiner.ch

Empfehlungen und Tipps vom Schreiner

Pflegeanleitungen für diverse Oberflächen

Pflegeanleitung von Furnier- und Massiv Holz

Reinigung: Massivholz oder Furnier Oberflächen sind meistens lackiert oder geölt, trotzdem sollten diese vorsichtig behandelt werden. Allzu intensive Pflege kann bedeuten, dass die Oberfläche angegriffen wird und nach einiger Zeit sichtbare Schäden entstehen. Es genügt, die lackierten Holzoberflächen mit einem feuchten, nicht scheuernden Mikrofasertuch abzureiben und anschliessend abzutrocknen. Es kann auch ein wenig mildes Spülmittel verwendet werden, danach die Fronten mit klarem Wasser nachwaschen und abtrocknen. Bei geölten Oberflächen genügt das einfache Säubern mit einem trockenen Tuch. Bei Bedarf kann dieses mit lauwarmem Wasser befeuchtet werden. Starke Nässe ist zu vermeiden, da das empfindliche Holz leicht Schaden nehmen kann.

Vorsicht: Die Möbelfronten dürfen NIE mit dem Dampfreiniger gereinigt werden. Verwenden Sie bitte zur Reinigung einer lackierten Holzfläche niemals scheuernde Mittel, salmiakhaltige Reiniger oder Nitro- und Kunstharzverdünner, da sie die Lackschicht massiv angreifen.

Pflegeanleitung für Kunstharz Oberflächen

Reinigung und Pflege: Kunstharzflächen sind mit einem Minimum an Aufwand zu reinigen. Am besten gelingt dies mit einem feuchten Mikrofasertuch. Bei hartnäckiger Verschmutzung kann je nach Bedarf ein wenig Spülmittel verwendet werden. Ein weiterer Reinigungsgang erhöht oft die Reinigungs- wirkung. Die behandelte Front sollte danach mit klarem Wasser abgewaschen und trockengerieben werden. Bei hartnäckiger Verschmutzung können Sie das Reinigungsmittel an den gegebenen Stellen unverdünnt anwenden. Anschliessend, wie oben beschrieben, mit klarem Wasser nachwaschen und abtrocknen.

Vorsicht: Die Kunstharz Oberflächen dürfen nicht mit dem Dampfreiniger gereinigt werden. Verwenden Sie niemals Nitro-, Kunstharz Verdünnungen oder Scheuermittel, da sie zur Reinigung der Kunststoffoberflächen nicht geeignet sind und die Schutzschicht abnützen.

Pflegeanleitung für lackierte Oberflächen

Reinigung: Lackierte Oberflächen sollten die vorsichtig behandelt werden, Schmutz und Fingerabdrücke oder dergleichen am besten mit einem leicht feuchten, nicht scheuernden Mikrofasertuch entfernen. Stärkere Verschmutzungen können unter Zugabe von wenig Spülmittel entfernt werden. Oberfläche nicht reiben; Mattlacke werden dadurch glänzend und die Lackierung wird statisch aufgeladen, wodurch der Staub noch mehr angezogen wird. 

Vorsicht: Lackierte Oberflächen dürfen nicht mit dem Dampfreiniger gereinigt werden. Niemals sollten lösungsmittelhaltige Reinigungsmittel, Polituren oder Sprays verwendet werden, denn sie greifen die Lackschicht an und führen zu fleckartigem Glanz. 

Pflegeanleitung für Corian

Corian ist trotz gegenteiligen Behauptungen nicht selbstreinigend. Sein ursprüngliches Aussehen lässt sich jedoch durch einfache und sachgerechte Pflege bewahren.

Tägliche Reinigung: Obwohl Corian keine Flüssigkeiten eindringen lässt, sollten vergossene Flüssigkeiten sofort aufgewischt werden. Verwenden Sie hierzu einfach ein feuchtes Tuch und eine milde Scheuermilch (z.B. Viss, Vif). Reinigen Sie die Oberfläche stets in kreisenden Bewegungen.

Reinigung der Spüle: Entfernen Sie sämtliche Fett- und Ölrückstände mit einem Reinigungsmittel. Sprühen Sie die Spüle mit einer Mischung aus flüssigem Bleichmittel (z.B. Danklorix) und Wasser im Verhältnis 3:1 ein und lassen Sie diese einige Stunden oder über Nacht, jedoch nicht länger als 16 Stunden, einwirken. Spülen Sie danach die Spüle mit Wasser oder wischen Sie sie mit einem feuchten Tuch sauber.

Beseitigung von hartnäckigen Flecken / leichten Kratzern: Verwenden Sie bei wirklich hartnäckigen Flecken oder bei leichten Kratzern einen Kunststoffscheuerschwamm und reiben Sie mit etwas Bleichmittel über den Fleck bzw. die Kratzer. Spülen Sie danach die Flächen mehrmals mit warmem Wasser ab und wischen Sie sie mit einem weichen Tuch trocken. Um den Glanz anschlies- send wieder herzustellen, reiben Sie mit einem feuchten Tuch und einer milden Scheuermilch in kreisenden Bewegungen über die gesamte Oberfläche.

Pflegeanleitung für Chromnickelstahl (Edelstahl)

Spülbecken und Abdeckungen aus rostfreiem Stahl benötigen wenig Pflege. Das Material ist so gut, dass es für Jahre und Jahrzehnte sein neuwertiges Aussehen behält. Die Produkte müssen lediglich nach der Benützung gereinigt werden.

Diverse Haus- und Putzmittel:

– Essigwasser (20% Essig, 80% Wasser)
– Zitronensaft mit Kochsalz in Wasser gelöst
– Zahnpasta ist ein ideales Putzmittel für Verkrustungen und zur Verminderung von leichten Kratzern und Rost- partikeln.
– Haushalts- und Fensterreiniger sind auch gute Chromnickelstahl-Putzmittel.

Inox-Creme: Mit nassem Lappen auftragen, leicht verreiben, einwirken lassen und mit Wasser abspülen. Anschliessend mit trockenem Lappen nachpolieren.

Pflegeanleitung für Granit Oberflächen

Mit einer Steinabdeckung haben Sie ein Stück Natur in seiner schönsten Form erworben. Damit die Freude am Glanz, den strahlenden Farben und Strukturen lange anhält, bitten wir Sie, folgende Hinweise zu beachten: Hartgesteine, dazu zählen Granite, Gneise, Quarzite, Balsalt, usw., sind für Küchenabdeckungen sehr geeignet. Sie sind unempfindlich gegen hausübliche Säuren, weitgehend schnitt- und kratzfest sowie hitzebeständig.

Imprägnierung: Natursteine sind hygroskopisch, dadurch dringt Wasser/Feuchtigkeit in den Stein ein und verdunstet anschliessend ohne Bildung von Wasserflecken. Imprägnierung ist nicht eine Versiegelung, sondern lediglich ein Verzögerer. Das heisst, die Flüssigkeit wird auf dem Stein abgeperlt und dringt erst später in den Stein ein. So haben Sie genügend Zeit, diese Flüssigkeit abzuwischen. Sämtliche Flächen werden im Granitwerk mit einem speziellen Fleckstop (nicht giftig) imprägniert.

Vorbeugen: Trotz Imprägnierung lassen sich nicht alle Poren schliessen. Helfen Sie mit, Ihren Stein auf natürliche Weise zu schützen. Benützen Sie die Abdeckung in den ersten 1-2 Monaten etwas bewusster. Porösere Gesteine wie z.B.: Onsernone, Serizzo, Andeer, Imperial White, usw., die ersten 3-4 Monate. Reinigen Sie den Stein nach Gebrauch immer mit Wasser auch dort, wo er nicht täglich benutzt wird. Dadurch werden die Verunreinigungen entfernt und zugleich sättigen Sie den Stein auf natürliche Art.

Reinigung / Pflege: Reinigen Sie Ihren Stein in der täglichen Pflege nur mit Wasser. Setzen Sie Ihr Reinigungsmittel sparsam ein. Zur Entfernung von Kalkrückständen oder hartnäckigen Verschmutzungen benützen Sie bitte auch keine kalklösenden Mittel. Putzen Sie Kalkflecken mit Stahlwatte, Körnung 0 ohne Seife, mit grossen Kreisbewegungen weg. Spülen Sie danach den Stein gut mit Wasser ab.

Die besten Holzarten für Ihr nächstes Projekt

Die besten Holzarten für Ihr nächstes Projekt

Die besten Holzarten für Ihr nächstes Schreinerprojekt: Empfehlungen vom Profi Als professioneller Schreiner werde ich häufig gefragt: „Welche Holzarten empfehlen Sie für mein Projekt und warum?“ Die Wahl der richtigen Holzart ist entscheidend für die Qualität, Haltbarkeit und Ästhetik des Endprodukts. In diesem Artikel teile ich meine Empfehlungen und gebe Ihnen einen Überblick über die besten Holzarten für verschiedene Schreinerprojekte. Eiche: Robust und Vielseitig Eigenschaften und Vorteile: Eiche ist eine der beliebtesten Holzarten im Möbelbau. Sie ist bekannt für ihre Härte und Langlebigkeit. Mit ihrer markanten Maserung und der natürlichen Schönheit eignet sich Eiche hervorragend für robuste Möbelstücke wie Tische, Stühle und Schränke. Die Widerstandsfähigkeit gegen Abnutzung und Schädlinge macht sie zur idealen Wahl für stark beanspruchte Möbel. Empfohlene Projekte: Esstische Kommoden Bücherregale Ahorn: Helle Eleganz Eigenschaften und Vorteile: Ahornholz ist hell und gleichmäßig gemasert, was es zu einer attraktiven Wahl für moderne und zeitlose Möbel macht. Es ist härter als viele andere Hölzer und hat eine glatte Oberfläche, die sich gut für Lackierungen und Beizungen eignet. Ahorn ist besonders widerstandsfähig gegen Abnutzung und Verformung. Empfohlene Projekte: Küchenschränke Esstische Arbeitsplatten Fichte: Preiswert und Vielseitig Eigenschaften und Vorteile: Fichtenholz ist relativ weich, was die Bearbeitung erleichtert. Es hat eine helle Farbe und eine gleichmäßige Maserung, die einen rustikalen oder klassischen Look verleiht. Fichte ist auch kostengünstiger als viele andere Hölzer, was es zu einer beliebten Wahl für Budget-Projekte macht. Empfohlene Projekte: Betten Regale Türen Walnuss: Luxuriös und Langlebig Eigenschaften und Vorteile: Walnussholz ist für seine tiefe, dunkle Farbe und seine elegante Maserung bekannt. Es ist schwer und dicht, was es äußerst langlebig und widerstandsfähig macht. Walnuss eignet sich besonders für hochwertige, luxuriöse Möbelstücke und dekorative Elemente. Empfohlene Projekte: Schreibtische Vitrinen Intarsienarbeiten Fazit Die Wahl der richtigen Holzart hängt stark von den spezifischen Anforderungen Ihres Projekts ab. Eiche und Ahorn sind ideal für langlebige, stark beanspruchte Möbel, während Fichte und Lärche kostengünstigere Alternativen für leichtere Projekte bieten. Walnuss hingegen ist perfekt für luxuriöse und dekorative Möbelstücke. Ein professioneller Schreiner kann Ihnen helfen, die beste Holzart für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden und sicherstellen, dass Ihr Projekt sowohl funktional als auch ästhetisch ansprechend wird. Weitere Holzarten und Beratung Natürlich gibt es noch viele weitere Holzarten, die sich hervorragend für verschiedene Schreinerprojekte eignen. Jede Holzart hat ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften und Vorteile. Wenn Sie Fragen zu spezifischen Holzarten haben oder eine Beratung für Ihr Projekt wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns, und wir helfen Ihnen, die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse zu treffen. Name E-Mail-Adresse Nachricht 14 + 12 =...

mehr

Pin It on Pinterest

Share This